Reise um die “halbe Welt”

Da reist man um die “halbe Welt”, um dann trotzdem wieder in Bangkok zu landen!

Eigentlich sollte unser Flieger von Dhaka zurück nach Bangkok schon am 22. April fliegen, doch die BIMAN Bangladesh hatte, wie schon beim Hinflug, das Datum des Rückfluges verschoben. Aus einem Direktflug nach Bangkok wurde so ein Spezialflug nach Malaysia – Kuala Lumpur mit Weiterflug nach Bangkok! Zu blöd nur, dass uns das niemand vorab gesagt hatte, obwohl wir dreimal persönlich mit der BIMAN Kontakt hatten. Erst als im Flugzeug die Ankunftskarten für Malaysia ausgeteilt wurden, bemerkten wir die Zwischenlandung. Vorab stand weder in Dhaka beim Check-In, noch auf der Anzeigentafel und weder auf unseren von der BIMAN handschriftlich geänderten Tickets irgendetwas von Malaysia. Das wäre unsere Chance gewesen, da unser nächsten Reiseziel Malaysia lautet!!! Natürlich versuchten wir in Kuala Lumpur das Flugzeug zu verlassen, doch alle Bitten und Versuche wurden nicht erhört. Es lag lediglich an unseren Gepäckstücken, die auf Bangkok im Computersystem erfasst waren! Wir haben uns tierisch darüber geärgert, da die Fluggesellschaft wieder etwas geändert hatte, und wir abermals keine Kenntnis davon hatten! Für uns heißt das in Zukunft: Nie wieder mit der BIMAN!

Heute müssen wir uns erst einmal über eine Möglichkeit der Weiterreise nach Malaysia informieren. Zug und Bus kommen in Erwägung. Beide Varianten daueren aber mehr als 24 Stunden, so dass wir die Reise in Etappen fortsetzen werden.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz lieb bei unseren Gastgebern in Dhaka – Bangladesch bedanken. Wir hatten schöne drei Wochen bei euch und freuen uns über ein Wiedersehen, egal wo auch immer!